Umweltbeauftragter sollte Mitarbeiter der Verwaltung sein.

Pro Kierspe nimmt mit Rücksicht auf den angespannten Haushalt Abstand von einer Neueinstellung.

Am 08.01.2009 haben wir gem. § 24 (1) GO NW angeregt, daß die Stadt Kierspe einen Umweltbeauftragten einstellt, der zentraler Ansprechpartner für Verwaltung und Bürgerschaft in allen Fragen des Umweltschutzes ist.

Weiterlesen...

Erschließungsarbeiten in Östlich Rathaus weiterhin rechtswidrig

Pro Kierspe bemängelt Ignoranz und Kungelei der Stadtverwaltung.

Die teilweise hanebüchenen Einschätzungen bezüglich der rechtlichen Entwicklung am Haunerbusch sind der Stadtverwaltung anscheinend samt und sonders von ihrem Rechtsbeistand in die Feder diktiert worden. Der Herr Bürgermeister glänzte – wie schon erwähnt – bei der Verhandlung vor dem OVG durch Abwesenheit und sein Rechtsbeistand hat sich bekanntlich in dieser Sache bereits mehrfach geirrt.

Weiterlesen...

Illegaler Schwarzbau in Östlich Rathaus

Pro Kierspe kritisiert vorsätzlichen Gesetzesverstoß der Stadtverwaltung

Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes NRW leider der Bebauungsplan Östlich Rathaus "an mehreren beachtlichen Mängeln, von denen jedenfalls einer dazu führt, daß der Bebauungsplan insgesamt für ungültig und damit gemäß § 47 Abs. 5 Satz 2 VwGO für unwirksam zu erklären ist."[1]

Weiterlesen...

OVG hebt Bebauungsplan "Östlich Rathaus" auf.

Schallende Ohrfeige für Bürgermeister Frank Emde. Niederlage sollte ein Anlaß für einen Schlußpunkt sein.

In dem Normenkontrollverfahren gegen den Bebauungsplan Östlich Rathaus der Stadt Kierspe, das unser Mitglied Bernd Windisch mit unserer Unterstützung angestrengt hatte, fand am 12.02.2009 vor dem Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen eine mündliche Verhandlung statt.

Weiterlesen...

Pro Kierspe regt die Einrichtung eines Friedwaldes in Kierspe an

Teilweise Umwandlung des Ehrenhains wäre zeitnah umzusetzen.

Nach § 15 (6) BestG NRW kann die Asche verstorbener Menschen in einem vom Friedhofsträger festgelegten Bereich durch Verstreuung beigesetzt werden, sofern diese Art der Beisetzung von Todes wegen verfügt und der Behörde dieses nachgewiesen wird und die Beisetzung bodennutzungsrechtlich zulässig ist.

Weiterlesen...

Nachruf Gerhard Sure

Weiterlesen...

Pro Kierspe positioniert sich für die Kommunalwahl 2009

Rote Karte für die Kiersper Allparteienkoalition. Umweltschutz und Bürgerrechte als zentrale Ziele.

Die Wählergemeinschaft Pro Kierspe hat sich für die Kommunalwahl positioniert. Auf einer Mitgliederversammlung haben wir am 15.01.2009 einstimmig unsere Kandidaten für die Wahlbezirke sowie eine Reserveliste gewählt. Ebenfalls einstimmig verabschiedet wurde unser Wahlprogramm, das als zentrale Ziele den Umweltschutz, Stadtentwicklung, Transparenz und Bürgerfreundlichkeit, Wirtschaft und Finanzen sowie Sicherheit und Ordnung hat.

Weiterlesen...


Freie Wählergemeinschaft Kierspe

Sachbezogen • Unabhängig • Bürgernah

Seit 2008

Geschäftsstelle

Haunerbusch 38

58566 Kierspe


Telefon:

eMail:


02359 295272

post @ fwg-kierspe.de