Mit 100 Prozent nach Berlin

FREIE WÄHLER stellen Peter Christian Schröder als Bundestagskandidaten im Wahlkreis 149 Olpe – Märkischer Kreis I auf.
Der stellvertretende Landesvorsitzende Andreas Zehnter (links) gratuliert dem frischgebackenen Bundestagskandidaten Peter Christian Schröder

Der stellvertretende Landesvorsitzende Andreas Zehnter (links) gratuliert dem frischgebackenen Bundestagskandidaten Peter Christian Schröder

Bei der Wahlkreisversammlung der Freien Wähler Nordrhein-Westfalen für den Bundestagswahlkreis 149 Olpe – Märkischer Kreis I, die am Montagabend im Vereinsheim des Kiersper Schalke-Fanclubs „Kerspe-Knappen“ stattfand, wurde unser Vorsitzender, Peter Christian Schröder, einstimmig zum Kandidaten für die Bundestagswahl am 22. September gewählt.

Als Versammlungsleiter war der stellvertretende Landesvorsitzende Andreas Zehnter aus Düsseldorf gekommen, der – wie Schröder auch – erst seit September letzten Jahres dem Landesvorstand angehört und nach eigenem Bekunden gerne nach Kierspe kam, um seinen Vorstandskollegen zu unterstützen.

„Wir wollen auch oben Politik für die Kommunen machen“, machte Peter Christian Schröder bei seiner Vorstellung deutlich, denn Schwarz-Rot-Gelb-Grün sei zwar sowohl in den Kommunen als auch im Land und im Bund in den Parlamenten vertreten, nutzten diese Möglichkeiten aber nicht, um die dringend benötigte Gemeindefinanzierungsreform endlich in Gang zu bringen.

Auch auf den Euro kam Schröder zu sprechen. „Gut gemeint und schlecht gemacht“, war seine Einschätzung dazu, denn „während wir in Deutschland hart für unser Geld arbeiten, geben andere Länder die Milliarden, die wir ihnen rüberschieben, fleißig aus und beschimpfen uns obendrein noch als Nazis. Das ist nicht meine Vorstellung von Europa“.

„Wir sind eine gute politische Alternative in Kierspe, Nordrhein-Westfalen und Deutschland. Aber jetzt fängt die Arbeit erst an. Darum frisch ans Werk!“, schloß Schröder seine Rede und bedankte sich herzlich für das Vertrauen der Mitglieder.


Freie Wählergemeinschaft Kierspe

Sachbezogen • Unabhängig • Bürgernah

Seit 2008

Geschäftsstelle

Haunerbusch 38

58566 Kierspe


Telefon:

eMail:


02359 295272

post @ fwg-kierspe.de